Labor

Die Blutabnahme für Laboruntersuchungen erfolgt täglich in der Zeit von  8 – 10 Uhr. Bitte beachten Sie, dass Sie für bestimmte Laboruntersuchungen, insbesondere für die Bestimmung von Blutzucker und Blutfetten nüchtern sein sollten. Bei Fragen sind wir Ihnen gerne behilflich.

Ultraschall

Ultraschall der Bauchorgane
Untersuchung der Bauchorgane (u.a. Leber, Gallenblase, Nieren, Bauchspeicheldrüse, Milz, Harnblase, Prostata u.a.)

Ultraschall der Schilddrüse
Untersuchung der Schilddrüse auf Vergrößerung des gesamten Organs (Struma), Knoten, Zysten u.a.

Echokardiographie
Ultraschalluntersuchung des Herzens zur Untersuchung der Herzgröße, Herzfunktion, Herzklappen u.a.

Doppler-/Duplexsonographie
Untersuchung der Arterien und Venen z.B. der hirnversorgenden Gefäße zum Ausschluss einer Arteriosklerose (Gefäßverkalkung) oder Thrombose

Pneumologische Diagnostik

Schlafapnoe-Screening

Diagnostik von Schlafstörungen

Ultraschalluntersuchung der Thoraxorgane

Allergietestung

Lungenfunktionsuntersuchungen

Bodyplethysmographie

Spirographie

CO-Diffusion

Blutgasanalyse

Ergooxymetrie

Bronchiale Provokationstestung

Röntgen

Wir führen Röntgenuntersuchungen des Brustraumes (Thorax) zur Untersuchung von Herz und Lunge sowie Röntgenuntersuchungen des Bauchraumes (Abdomen) durch.

Elektrokardiographie (EKG)

Belastungs EKG
Es erfolgt die EKG-Registrierung und Blutdruckmessung nach definierten Belastungen mittels Fahrrad-Ergometer. Zunächst erfolgt die EKG-Registrierung und Blutdruckmessung in Ruhe. Dann wird nach vorher festgelegten Belastungsstufen die Leistung kontinuierlich gesteigert und nach Erreichen einer jeweiligen Belastungsstufe erneut das EKG registriert und der Blutdruck gemessen. Auf diese Weise können u. a.  Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefässe oder eine Belastungshypertonie (Hoher Blutdruck bei Belastung) erkannt werden. Bitte bringen Sie hierfür bequeme Kleidung und Schuhe mit, da Sie unter umständen durch die Untersuchung in`s Schwitzen kommen können.

Langzeit EKG (über 24 Stunden)
Es erfolgt die Aufzeichnung eines EKG`s über 24 Stunden. Hierzu werden Ihnen Elektroden an die Brust aufgeklebt. Ein Rekorder wird z.B. an den Gürtel befestigt und zeichnet die Messungen auf. Am nächsten Tag wird das Gerät wieder abgenommen und der Rekorder kann ausgewertet werden. Das Ergebnis steht uns dann nach einigen Tagen zur Verfügung. Auf diese Weise können u.a. Herzrhythmusstörungen diagnostiziert und weiter klassifiziert werden. Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Gerät nicht duschen können. Wir bitten Sie zur Untersuchung bequeme, möglichst weite Kleidung mizubringen.

Langzeit Blutdruckmessung (über 24 Stunden)
Im Gegensatz zur normalen Blutdruckmessung erfolgt mit dieser Methode eine Blutdruckmessung über 24 Stunden. Häufig werden in den Messungen in der Praxis oder zu Hause falsche oder nicht repräsentative Werte gemessen. Hiermit wird Ihr Blutdruck unter den „echten Bedingungen“ Ihres Alltages gemessen. Dieses Verfahren dient der objektiven Diagnose einer arteriellen Hypertonie (hoher Blutdruck) bzw. der Beurteilung der Güte der medikamentösen Blutdruckeinstellung. Am Folgetag wird das Ergebnis ausgewertet und kann direkt mit dem Arzt besprochen werden. Bitte beachten Sie , dass das Gerät am Tag alle 15 Minuten und in der Nacht alle 30 Minuten misst. Dies führt bei einigen Patienten dazu, dass die Nachtruhe u. U. gestört werden kann. Weiterhin darf mit dem Gerät nicht geduscht oder gebadet werden. Wir bitten Sie am Tag der Untersuchung bequem, möglichst weite Kleidung anzuziehen.

Impfungen

Wir bieten sämtliche Standard- und Reiseimpfungen an.  Als offizielle Gelbfieberimpfstelle des Landes NRW ist auch die Gelbfieberimpfung bei uns möglich. Gerne informieren wir Sie über Indikationen und Risiken der einzelnen Impfungen und beraten Sie in allen Impffragen. (Impfpass nicht vergessen !)

Reisemedizinische Beratung

Gerne beraten wir Sie zu reisemedizinischen Themen (erforderliche Impfungen, Malariaprophylaxe, etc.) Wir bieten sämtliche Impfungen in unserer Praxis an. Als offizielle Gelbfieberimpfstelle des Landes NRW bieten wir auch die Gelbfieberimpfung in unserer Praxis an. Bitte beachten Sie, daß es sich bei der reisemedizinischen Beratung nicht um eine Leistung handelt, welche von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird.

Hausbesuche

Gerne führen wir auch Hausbesuche durch. Wir bitten aber zu bedenken, dass alle Untersuchungen in der Praxis sehr viel einfacher und schneller durchgeführt werden können. Bitte melden Sie einen Hausbesuch frühzeitig an. Dabei sind folgende Angaben sehr wichtig, um die Dringlichkeit richtig einschätzen zu können:

  • Welche Beschwerden bestehen, und seit wann?
  • Was haben Sie bereits selbst unternommen?
  • Wie haben sich die Beschwerden daraufhin verändert?
  • War schon ein anderer Arzt (z.B. der ärztliche Notdienst) bei Ihnen?
  • Wenn ja, was hat er gesagt bzw. getan?

Gutachten

Auf Wunsch erstellen wir Ihnen gerne Gutachten oder Versicherungsanfragen.

Vorsorgeuntersuchungen

Gesundheitsuntersuchung der Gesetzlichen Krankenkassen
Für alle gesetzlich Versicherten ab dem 35. Lebensjahr.
Hierzu gehören die Anamnese (Krankengeschichte), insbesondere auf bestimmte Risikokonstellationen gefolgt von der körperlichen Untersuchung incl. Blutdruckmessung. Eine Laboruntersuchung umfasst die Bestimmung der Blutfette, des Blutzuckers und des Urins. Bei Bedarf wird zudem ein EKG angefertigt. Im Anschluss erfolgt ein Abschlussgespräch mit der Erörterung des individuellen Risikos.
Diese Untersuchung ist Bestandteil des Leistungskataloges der gesetzlichen Krankenversicherung und für entsprechend versicherte einmal in  2 Jahren kostenlos.

Krebsvorsorgeuntersuchung der Gesetzlichen Krankenkassen
Für alle Männer ab dem 45. Lebensjahr.
Hierzu gehört neben einer Anamnese (Krankengeschichte) die körperliche Untersuchung insbesondere der männlichen Geschlechtsorgane einschliesslich der Abtastung von  Prostata und Mastdarm. Zudem erfolgt eine Untersuchung auf verstecktes Blut im Stuhl.
Diese Untersuchung ist einmal im Jahr für alle gesetzlich krankenversicherten Männer ab dem 45. Lebensjahr kostenlos.
Für Frauen erfolgt die Vorsorgeuntersuchung beim Frauenarzt.

Hautkrebs-Screening der Gesetzlichen Krankenkassen                                Für alle gesetzlich Krankenversicherten  ab dem 35. Lebensjahr. Hierzu gehört neben der Anamnese die genaue Inspektion der gesamten Haut incl. Kopfhaut sowie der Mundschleimhaut. Bitte vermeiden Sie Make Up am Untersuchungstag.


Individuelle Gesundheitsleistungen (IgeL)
Auf Wunsch führen wir auch individuell auf Ihre gesundheitliche Risiken und Bedürfnisse abgestimmte  Vorsorgeuntersuchungen durch. Bitte beachten Sie, dass nur die o.g. Gesundheitsuntersuchung (alle 2 Jahre) und die Krebsvorsorgeuntersuchung (jährlich) Gegenstand des Leistungskataloges der gesetzlichen Krankenversicherungen sind. Alle darüber hinausgehenden Untersuchungen werden als reine Vorsorgemaßnahme nicht von den Gesetzlichen Krankenversicherungen  übernommen und müssen privat bezahlt werden. Gerne beraten wir Sie auf Wunsch über unser Angebot. Sie erhalten zuvor einen Kostenvoranschlag, der Ihnen einen genauen Überblick über die Kosten verschafft. (Bei entsprechender Indikation sind diese Untersuchungen jedoch im Leistungskatalog der Krankenkassen enthalten und für Sie kostenlos)

  • Ultraschall von Bauchorganen und Schilddrüse
  • Ultraschall des Herzens (Echokardiographie)
  • Ultraschall der Gefässe (Hirnversorgende Gefässe, Extremitätengefässe)
  • Belastungs-EKG
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Schlafapnoe-Diagnostik
  • Lungenfunktion
  • Laboruntersuchungen u.a. Cholesterin, Blutzucker, Urinuntersuchung auf Eiweiß und Zucker (häufiger als alle 2 Jahre), Harnsäure, PSA-Wert, u.v.m.)
  • Röntgendiagnostik
  • Stuhltest M2-PK


Im Anschluss erfolgt ein ausführliches Beratungsgespräch über die erhobenen Befund mit Empfehlungen.